Teimour Radjabov sorgte schon als 16-jähriger für Furore beim Sparkassen Chess-Meeting und genau 16 Jahre später ist er wieder zu Gast. Der Großmeister aus Aserbaidschan hat trotz seiner nur 32 Jahre schon eine lange und erfolgreiche Karriere hinter sich. Er gewann drei Mal mit Aserbaidschan die Europameisterschaft und genießt in seiner Heimat Promistatus. Mit einer Elo-Zahl von 2756 ist er die Nr. 12 der Weltrangliste und spielt in Dortmund um den Turniersieg.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen